ZENtrum für Psychosynthese und Meditation
☰ MENÜ

Glück - Zufriedenheit - Souveränität

Anlage zum "ZENtrum Aktuell 11/12 2012"
Neben der aktuellen Information über das Workshop-Programm ist das Anliegen der Info-Briefe "ZENtrum aktuell", Autoren und ihre Veröffentlichungen vorzustellen, deren Themen mit dem Geist und den Zielen des ZENtrums eng verbunden sind. Mit dieser Anlage wird die Magazinreihe "GEO Wissen" mit einer speziellen Ausgabe vorgestellt.

Geo Wissen Nr. 47
Glück-Zufriedenheit-Souveränität

Im Vorwort weist der verantwortliche Redakteurs Claus Peter Simon darauf hin, dass "Glück ein ebenso unpräziser wie schillerender Begriff, irgendwo zwischen dauerhafter Exstase und stiller Zufriedenheit, ist. Und dass es im Englischen hierfür zwei verschiedene Worte gibt: luck (Zufallsglück) und happiness (Lebensfreude)."

Weitere Auszüge aus diesem Vorwort:
"Wichtiger als das Momentglück ist den meisten Menschen jenes tiefe Gefühl der Zufriedenheit, das ein als gelungen empfundenes Leben auszeichnet. Die Sehnsucht danach ist groß, aber auch die Gefahr des Scheiterns."

"Viele Philosophen bezweifeln, dass es so etwas wie ein dauerhaftes Glück überhaupt geben könne, schon gar nicht auf dem direkten Weg. Es sei vielmehr das Ergebnis eines gut gelebten Lebens: des Versuchs, in Übereinstimmung mit dem inneren Selbst zu sein..... Der Kunst, seine Talente und seine Individualität zu entfalten. Des Vermögens, nach eigenen Werten denken und handeln zu können, authentisch zu sein, über ein gutes Selbstwertgefühl zu verfügen."

"Glück ist demnach weniger ein Zustand, sondern vielmehr ein Prozess. Er beruht auf innere Veränderung und erfordert ständige Auseinandersetzung mit sich und anderen. Dazu zählt auch das Meistern von Herausforderungen - und ja, als Kontrast auch das Unglück."

Alles dies stimmt mit den Zielen des ZENtrums und seinen Workshops überein. In Übereinstimmung mit dem "inneren Selbst zu sein", wie der Verfasser hier schreibt, setzt voraus, dass man präsent ist, dass man bewusst spricht und handelt, dass man ohne sich mit etwas zu identifizieren im Ich Gedanken und Gefühle beobachten lernt. Dass man bewusst Entscheidungen trifft, bei denen im Kontakt mit diesem Selbst dann auch Intuition durch das Wahrnehmen der inneren Stimme einbezogen ist. - Dorthin zu gelangen ist tatsächlich ein Prozess, der viel Energie, Willenskraft und Disziplin, erfordert. Es ist ein Prozess, der nie endet, und eben auch das Umgehen mit Herausforderungen einbezieht, die, wie auch Assagioli betont, nötig sind, um sich als Mensch und Persönlichkeit weiter zu entwickeln. Das, was man, wenn es geschieht, zunächst mit Unglück verbindet, stellt sich häufig nach einiger Zeit als Glück heraus, weil man sich ohne diese Krise nicht dorthin entwickelt hätte, wo man sich jetzt mit innerer Zufriedenheit befindet.

Ziel bei dieser Entwicklung, wie der Autor es formuliert, ist es, "diese Zufriedenheit eines gelungen Lebens zu erfahren", und dies immer öfter.

Aus dem Inhalt mit seinen vielfältigen und interessanten Artikeln finde ich diese besonders lesenswert:

Zum Thema Glück

  • Die Biochemie der Lebensfreude
    Über die Voraussetzungen des persönlichen Glückniveaus
  • Lachen - mehr als ein soziales Signal
    Ärzte behaupten, man könne sich gesund und glücklich lachen

Zum Thema: Zufriedenheit

  • Was macht ein gelungenes Leben aus?
    Ein Streifzug durch die Philsophiegeschichte
  • Die Quellen des Glücks
    Vermag die Kraft des eigenen Willens die Zuversicht zu steigern?
  • Dank Meditation zu sich selbst finden
    Wie die Entspannungstechnik die Zufriedenheit erhöht.
  • Niemand ist eine Insel
    Weshalb sich soziale Bindungen kaum Geld aufwiegen lassen.

Zum Thema: Souveränität

  • Den Schatten akzeptieren
    Wie ein hohes Selbstwertgefühl die Persönlichkeit reifen lässt
  • Der Faktor Ich
    Kann man mangelnde Eigenwertschätzung verbessern?
  • Wenn Shopping die Stimmung heben soll
    Menschen mit Kaufzwang wollen oft nur eine innere Leere füllen

Und noch etwas, um das Schmunzeln und Lachen zu üben:

  • Mein Leben als Miesepeter
    Hans Zippert ist überzeugter Pessimist - das macht ihn glücklich.

Diese Magazinreihe hat weitere Ausgaben zu interessanten Themen unseres Lebens:

Geo Wissen 45

  • Entscheidung und Intuition
  • WAS WILL ICH?
  • Das Geheimnis der guten Wahl

GEO Wissen 48

Aktuelle Ausgabe:

GEO Wissen 50

  • Die Lebensmitte
  • Zeit des Umbruchs, Zeit des Aufbruchs

Weitere Informationen zu den verschiedenen Ausgaben im Heftarchiv GEO Wissen

Weitere Artikel zum Thema "Glück" auf dieser Website besprechen die Bücher: