ZENtrum für Psychosynthese und Meditation
☰ MENÜ

Wer malt hier eigentlich? - Michele Cassou

Anlage zum "ZENtrum Aktuell 1/2 2010

Neben der aktuellen Information über das Workshop-Programm ist das Anliegen der Info-Briefe "ZENtrum aktuell" Autoren und ihre Veröffentlichungen vorzustellen, deren Themen mit dem=Geist und den Zielen des ZENtrums eng verbunden sind. Bei dieser Anlage geht es um intuitives und kreatives Malen, auf das sich die Französin Michele Cassou in einer besonderen Weise spezialisiert hat.

Michele Cassou

ist Begründerin einer eigenständigen Malmethode und international bekannt für ihre bahnbrechende Erforschung der spirituellen Dimension kreativer Arbeit. Sie malt und lehrt seit 30 Jahren den kreativen Prozess in Workshops in den USA und Europa und veröffentlichte Point Zero - Creativity without Limits und Life, Paint and Passion – Rediscovering the Magic of Creative Expression. (Quelle: "culturlife")

Einleitung zum Buch

"Wer malt hier eigentlich?" ist ein kleines Buch (47 Seiten) , das aber sehr klar die Essenz von intuitivem Malen aufzeigt. Wer dann noch mehr und ausführlicher über intuitiven Malen etwas erfahren möchte, dem empfehle ich dann das Buch "Point Zero - die entfesselte Kreativität" (238 Seiten) von Michele Cassou. Der Untertitel dieses Buches lautet:"Weisheiten und Tipps für Kreative, Blockierte und Lebenskünstler"

Die folgenden Zitate machen deutlich, welche Grundhaltung bei Intuition und Kreativität erforderlich ist. Sie ist eng verbunden mit dem Zen-Geist, was u.a. bedeutet, dass da niemand ist, der etwas erreichen will.- Fragen des Künstlers zum Prozess des Malens werden von dem Zenmeister Dr. Bodhi Sattva beantwortet. Er, so heißt auf der Rückseite des Buches, "schwingt sein Schwert und durchschlägt alle Hindernisse und Blockaden. Jeder Satz ein Treffer (wie das bei Zenmeistern so ist), jede Einsicht ein Anstoß, mutig ins Unbekannte zu springen und - jetzt - frei zu sein."

Es wird einem dabei sehr rasch klar, dass diese Grundhaltung nicht nur für intuitives Malen gilt sondern generell Voraussetzung ist für alle intuitiven und kreativen Prozesse.

Auszüge aus dem Buch "Wer malt hier eigentlich"

"Point Zero - der Nullpunkt"

Darunter steht: "Der Maler muss malen bis er verschwindet".

Man "tritt dann ein in die Praxis von Dr. Bodhi Sattva, Arzt für allgemeine Kreativität".

Dann heißt es weiter: "In seiner Praxis für Kreative und Lebenskünstler beantwortet Dr. Bodhi Sattva aus höchster Sicht alle Fragen zur Kreativität und verfolgt jedes schöpferische Problem bis an die Wurzel. Er geht zurück zur Quelle, um Blockaden der Kreativität an dem Punkt aufzulösen, wo sie entstanden sind. Keine Umwege keine Hartherzigkeit, kein Verhandeln. Als guter Diagnostiker weist uns der Doktor den richtigen Weg, einen Weg ohne Verhaftung und Kompromisse, jenseits kreativer Konflikte und Leidensgeschichten.

Der Doktor behandelt die Ursache, nicht das Symptom. Er nimmt den Suchenden an die Hand und führt ihn direkt in das Zentrum seiner Frage. So werden tiefere Erkenntnisse freigelegt und kreative Leidenschaft darf sich entfalten. Die Behandlung führt uns an einen Ort, der schon vor jeder Konditionierung, vor Mustern und Glaubenssätzen da war: Zum Point Zero - dem Nullpunkt in uns selbst.

Wer echte, befriedigende Lösungen für seine kreativen Probleme sucht, tut gut daran, auf den Doktor zu hören und seine Empfehlungen auf sich wirken zu lassen. Die Medizin, die er verschreibt, ist von höchster Potenz und seine Heilhinweise sind allumfassend.

In diesem Buch betrifft seine Beratung zwar das Malen, aber denk daran: Seine Rezepte wirken immer, egal ob du schreibst, Musik machst, tanzt, meditiert, gärtnerst, die Kunst der Beziehungen übst oder was auch immer. Sie wirken, weil es um das Selbst und das Nicht-Selbst geht.

Der kürzeste Weg, um frei zu werden und Blockaden der Kreativität aufzulösen ist der, eine spirituelle Sichtweise anzunehmen. Wenn du bei deinem kreativen Tun festgefahren bist, kannst du den direkten Weg ins Nirgendwo einschlagen, um Frieden und Inspiration zu finden."

"Wenn wir kreativ sein möchten, steht dahinter der Wunsch, mit einer größeren Kraft zu verschmelzen."

Das nächste Kapitel trägt die Überschrift:

"Der künstlerische Prozess als spirituelle Praxis"

"Der künstlerische Prozess ist Meditation in Aktion. Wenn du regelmäßig mit Intuition und Hingabe schöpferisch tätig bist, wird die Kreativität zu deiner spirituellen Praxis. Der schöpferische Prozess ist ein mächtiges Vehikel, das sich jenseits von Gedankenmüll, Urteilen und Überzeugungen in neue Seinsdimensionen tragen kann. Ist dein künstlerisches Tun mit spirituellem Verständnis gekoppelt, befreit es dich von den Ansprüchen des hungrigen Egos, und du erwachst aus der allumfassenden Illusion des Lebens."

"Jede schöpferische Betätigung ist mit der Versuchung gekoppelt, ihr Endprodukt und nicht den schöpferischen Prozess wichtig zu nehmen. Wir müssen lernen, diesem Druck nicht nachzugeben und stattdessen die Wellen der Inspiration zu reiten, die entstehen, wenn das Persönliche mit dem Universellen verschmilzt."

"Sei nicht der Sklave deiner Gedanken!"

Es folgen:

Dr. Bodhi Sattvas Verschreibungen für alle Fälle

  • Kreativ sein ist immer im JETZT.
  • Der PROZESS ist, was zählt. Vergiss das PRODUKT.
  • Benutze das schöpferische Tun zur Erforschung des UNBEKANNTEN.
  • Folge deiner INTUITION, wohin auch immer sie dich führt.
  • Misch dich nicht ein! Gib den Weg frei für SPONTANE Inspirationen, Stile und Bedeutungen.
  • VERZICHTE auf Resultate, Etiketten und Kritik.
  • Halte deinen Pinsel immer in BEWEGUNG.
  • Denk dran: Ein fragmentisches Selbst kann nicht schöpferisch sein.
  • Intuition und SPONTANITÄT sind Kraftstoff und Motor der Kreativität.
  • Der künstlerische Prozess ist eine Meditation.

Illusionslösende Tinkturen

Unter dieser Überschrift, folgen nun Fragen, auf die Dr. Bodhi Sattva antwortet. Hier einige Auszüge:

  • Künstler: "Ich habe das Interesse am Malen verloren."
    Dr. B.S: "Solange du deine Kreativität einschränkst, indem du sie an Erfolg und Misserfolg misst, vergewaltigst du den AUGENBLICK und damit auch deine Begeisterung."
  • Künstler: "Ich möchte was Originelles malen."
    Dr.B.S: "Finde heraus WER WAS hier möchte."
  • Künstler:"Ich mache in meiner Kunst keine Fortschritte."
    Dr.B.S: "Nur die VERGANGENHEIT kennt eine ZUKUNFT."
  • Künstler: "Ich habe den Wunsch, etwas Bedeutungsvolles zu erschaffen."
    Dr.B.S: "Dann RADIERE deine Wünsche aus."
  • Künstler:"Ich bin nicht zufrieden."
    Dr.B.S: "Dann verweile genau bei DEM."
  • Künstler:"Ich kann nicht gut malen. Mein Bild wird keinem gefallen."
    Dr.B.S: "WER ist denn da draußen?"
  • Künstler:"Ich wünsche, ich könnte wie andere malen."
    Dr.B.S: "Willst du malen wie sie oder wie DU SELBST?"
  • Künstler: "Ich will, dass mein Bild jetzt fertig ist."
    Dr.B.S: "Du kannst den Zeitpunkt deiner Geburt und deines Todes nicht wählen. Warum glaubst du, bei der Kreativität eine WAHL zu haben? Jede Blume blüht zu ihrer Zeit."
  • Künstler: "Meine Inspiration ist weg!"
    Dr.B.S: "Male weiter, bis der MALER WEG ist."
  • Künstler: "Ich weiß nicht, ob ich wirklich schöpferisch bin."
    Dr.B.S: "Schöpferisch zu sein bedeutet, wach und offen zu sein - bereit auf alles EINZUGEHEN was in dir auftaucht."
  • Künstler:"Mir gelingt nichts. Jedenfalls nichts Interessantes!"
    Dr.B.S: "Bravo! Weiter so! Dir gelingt also NICHTS - besser geht es nicht."
  • Künstler:"Ich kann nicht kreativ sein."
    Dr.B.S: "Natürlich nicht! DU bist nicht derjenige, der kreativ ist."

Hier noch zum Abschluss

Dr. Bodhi Sattvas Geheimrezepte für Fortgeschrittene

  • "Nicht der Maler malt das Bild."
  • "Der Malende wird von der Intuition bewegt. Ihre Antriebskräfte sind Geist, Harmonie und Balance."
  • "Die Intuition lebt aus einer Kraft jenseits der Zeit."

Ende der Zitate!

Intuitives oder freies Malen wird nahezu in jedem Workshop des ZENtrums praktiziert. Es hilft uns, Antworten auf Fragen zu erhalten. Und es immer wieder erstaunlich, wie klar diese Antworten überwiegend sind, auch wenn man sie zu Beginn überhaupt nicht versteht.

Quellenangaben / Literatur:

Quelle der obigen Zitate:

  • Michele Cassou
    Wer malt hier eigentlich?
    Aurum-Verlag ISBN 3-89901-028-0Michele Cassou

Weiteres Buch der Autorin:

  • Point Zero - entfesselte Kreativität
    Aurum-Verlag ISBN 3-89901-007-7

Weiterführender Artikel:

Für diejenigen, die noch etwas mehr über Intuition erfahren möchten:
http://www.balance-online.de/171.htm